Am Sonntag, 3. November fand wiederum das Freundschaftsturnier der Judo Clubs Magden, Möhlin und Pratteln statt. Mehr als 40 Judokas trafen sich in der Turnhalle Magden. Für einige war es die erste Möglichkeit überhaupt, Turniererfahrung zu sammeln. Mit grosser Freude und Engagement wurden die Kämpfe ausgetragen und zum Schluss konnten alle mit Edelmetall ausgezeichnet werden. Ein grosses Dankeschön an alle Helfer für den gelungenen Anlass. Link zu den Fotos.

Am 21. September hat der trinationale slowUp Basel-Dreiland stattgefunden. Auch in diesem Jahr hat der Judo Club Magden wieder am slowUp teilgenommen. Um 10.00 haben sich rund 20 Judokas mit Eltern und Geschwistern auf die 20 km der Ostschlaufe gemacht. Zwar waren die Wetteraussichten nicht perfekt, dennoch haben sich die Teilnehmer mit viel Spass und Enthusiasmus auf die Strecke gemacht. Leider wurden wir nicht ganz von Ereignissen verschont. So haben ein paar Bekanntschaft mit dem Sanitätsposten gemacht. Zum Glück sind alle wohlauf. Trotzdem gute Besserung!

Am Samstag 23. August fanden in Windisch die diesjährigen Aargauer Einzelmeisterschaften statt. Wiederum nahm eine motivierte Schar Magdener Judokas an den Kantonsmeisterschaften teil und stellte unter Beweis, was sie im Dojo immer wieder geübt hatten. Der Erfolg blieb nicht aus. So können wir dieses Jahr einen Aargauer Meister sowie 2 Drittplatzierte feiern.

Raphael Ammann, Gold in der Kategorie U15 und damit Aargauer Meister 2014

Cedric Bühler, Bronze in der Kategorie U 18

Patrice Bühler, Bronze in der Kategorie Elite

Herzliche Gratulation an den Aargauer Meister und die Edelmetallgewinner!

Am Montag, 30. Juni fand der traditionelle Grillplausch für die grossen Judokas statt. Petrus meinte es gut mit uns: wir hatten  wunderbares Wetter.
Ein gelungener Anlass für die Aktiven, den Vorstand und für die Pratteler Judokas (Montags-Erwachsenen-Training). Vielen Dank an die Organisatoren.

Was für ein Tag! Am 22. Juni 2014 konnten mehr als 300 Judokas die prächtige Atmosphäre des National Judo Day in der Wankdorfhalle Bern geniessen. Jeder profitierte vom hohen technischen Know-how der professionellen Judolehrer. So lehrte uns Kazuhiro Mikami (8. Dan) sein berüchtigtes Dreieck, womit er uns den Ippon seoi nage von einer völlig neuen Seite näher brachte. Zum Vergleich nutzte er einen Geissfuss, womit man sich die Hebelwirkung des Wurfes leichter vorstellen konnte. Nach einer kurzen Pause folgte eine Sektion Bodenrandori, welches den Abschluss des Morgens bildete.

Am 8. Februar fanden die jährlichen Gürtelprüfungen des Judo Club Magden statt. Was in den vergangenen Wochen gelernt und und trainiert wurde, konnten nun alle unter Beweis stellen. Alle Judoka haben ihre Prüfung erfolgreich bestanden. Folgende Gürtel konnten vergeben werden:

1 Blau, 3 Grün, 1 Orange, 2 Halborange, 5 Gelb und 11 Halbgelb

Herzliche Gratulation!